Entwicklungstrauma & Vertrauen

Erfahrungsabend über vertrauen, sich anvertrauen und vertraut werden

 Wir haben ein tiefes Bedürfnis danach, anderen Menschen zu vertrauen und auch danach, dass sie uns vertrauen. Bedürfnis und Fähigkeit liegen wir immer dicht beianander: Wenn unser Bedürfnis nach Vertrauen nicht ausreichend erfüllt wurde, können wir uns schwer anderen öffnen und es fehlt uns schwer, das uns entgegengebrachte Vertrauen anzunehmen.

  • Wenn für dich Kontakt gleich Erniedrigung, Manipulation, Benutzen oder Kontrollieren bedeutet
  • Wenn du oft im Kontakt mit anderen nur die Rolle des Überlegenen oder des Unterlegenen kennst
  • Wenn du sehr leicht kränkbar bist und Kritik dich gleich in Not versetzt
  • Wenn du dich und andere stark kontrollieren musst und spontane Gefühlsäußerungen als gefährlich empfindest
  • Wenn du dazu neigst, deine Interessen durchzusetzen und dabei bereit bist, andere Menschen wie Schachfiguren zu tauschen
  • Wenn du Schuld vehement von dir weisen musst
  • Wenn du böse Absichten in das Verhalten anderer hineininterpretierst…

… könnte dieser Abend interessant für dich sein – komm gerne dazu!

 

Investition: 95 € inkl. Getränke und Büffet

Rückfragen: 0176 56891773 (WhatsApp, Telegram) 

Es gelten meine AGB.


Entwicklungstrauma & Bedürfnisse

Erfahrungsabend über Bedürfnisse, Unzufriedenheit und Helfersyndromen aller Art :)

19.08.24 in der Senfbude (18-21)

Bist du eher der Typ, der fast immer weiß, was er braucht, oder fällt es dir eher schwer, deine Bedürfnisse zu spüren, geschweige es denn, sie zu benennen, dich darum zu kümmern und ggf. dafür einzustehen?

Oder noch kennst du deine Bedürfnisse einigermaßen, bist du aber eigentlich stolz, mit sehr wenig ganz lange auszukommen?

Und wie wirkt es auf dich, wenn dir jemand gerne ein Bedürfnis erfüllt - kannst du es annehmen und genießen?

Ja, genau: Es ist kein einfaches und gleichzeitig ein grundlegendes Thema.

 

Dabei kann sehr hilfreich sein zu verstehen, wie deine Muster mit traumatischen Erfahrungen zusammenhängen: Die Art, wie du dich auf deine Bedürfnisse und die deiner Mitmenschen beziehst ist die kluge Antwort, die du aus der Not heraus in der Vergangenheit auf ein nicht eingestimmtes Umfeld gefunden hast.

 

Heute steht dir allerdings diese Strategie im Weg und engt dich ein.

Zum Glück ist sie nicht im Stein gemeißelt, sondern nur in einer trauma-bedingten Identifikation zementiert, die du durchaus lockern und auflösen kannst.

 

Wenn du Lust hast, herauszufinden, was das Thema auf sich hat, wie deine innere Landkarte aussieht und welche Perspektiven für ein freundlicheres und entspannteres Sein mit dir selbst gäbe, lade ich dich zu meiner dreistündigen Erfahrungsveranstaltung ein.

Ich werde mich euch therapeutisch und intensiv arbeiten, basierend auf der NARM-Methode.

 

Investition: 95 € 

Rückfragen: 0176 56891773 (WhatsApp, Telegram) 

Es gelten meine AGB.


Entwicklungstrauma & Autonomie

Erfahrungsabend über Grenzen, Entscheidungen und Eigenständigkeit

09.09.24 in der Senfbude (18-21)

 

Fühlst du dich schuldig, wenn du die Erwartungen anderer nicht erfüllst, und gleichzeitig frustriert es dich, dass du ständig über deine Grenzen gehst und nicht „zurückbekommst“ von dem, was du gibst? 

 

Fällt es dir schwer, deinen Standpunkt zu vertreten und, wenn du es mal tust, schießt du über das Ziel hinaus und bist gleichzeitig innerlich zutiefst über deine Position verunsichert?

 

Bittest du oft andere um Tipps, aber sobald du welche bekommst, fallen dir gleich mehrere Gegenargumente ein, die jeden Austausch anstrengend machen?

 

Sagst du manchmal des Friedens willen ja und machst du dann mit Groll Dinge, die du eigentlich nicht tun willst? Oder sagst du lieber aus Prinzip "nein" und dann bereust es insgeheim?

 

Bist du eher der loyale Typ, der sehr viel für die Harmonie opfert (gerne auch sich selbst), oder eher der rebellische Typ, der stets Kontra gibt und dadurch ebenfalls stark vom Außen abhängig bleibt?

 

Es ist kein einfaches und gleichzeitig ein grundlegendes Thema, das mit Grenzen, Eigenständigkeit und innere Führung zu tun hat.

 

Dabei kann sehr hilfreich sein zu verstehen, wie deine Muster mit traumatischen Erfahrungen zusammenhängen: Die Art, wie du dich auf deine innere Führung und Stimmigkeit (nicht) verlässt sowie dich auf deine Mitmenschen beziehst ist die kluge Antwort, die du aus der Not heraus in der Vergangenheit auf ein Umfeld gefunden hast, dass deine Eigenständigkeit nicht gefordert und eher bestraft hat. Heute steht dir allerdings diese Strategie im Weg und engt dich ein.

 

Zum Glück ist sie nicht im Stein gemeißelt, sondern nur in einer trauma-bedingten Identifikation zementiert, die du durchaus lockern und auflösen kannst.

 

Wenn du Lust hast, herauszufinden, was das Thema auf sich hat, wie deine innere Landkarte aussieht und welche Perspektiven für ein freundlicheres und entspannteres Sein mit dir selbst gäbe, lade ich dich zu meiner dreistündigen Erfahrungsveranstaltung ein.

Ich werde mich euch therapeutisch und intensiv arbeiten, basierend auf der NARM-Methode.

Theorie-Einblicke wechseln sich mit Erfahrungsübungen und Austauschmomenten ab.

 

Investition: 95 € inkl. Getränke und Büffet

Es gelten meine AGB.


Nächste Veranstaltungen dieser Reihe

Entwicklungstrauma, Liebe & Sexualität
Das Datum stehen noch nicht fest

Du bist interessiert, aber der Termin passt nicht?


Schreib mich gerne an: Ich plane schon die dritte Edition und acht Plätze sind schnell weg. So kann ich dich informieren, sobald die neuen Daten feststehen.